PSAgA
Feuerwehrkurs

PSAgA
Feuerwehrkurs

für Anwender von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz

Ziel des PSAgA Feuerwehrkurses ist es, den Teilnehmenden in alternierenden Theorie- und Praxisteilen den Umgang mit persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) spezifisch auf den Anwendungsbereich von Feuerwehrpersonal zu vermitteln.

Inhalt Theorie

Vorschriften & gesetzliche Grundlagen
PSA: Anforderungen & Anwendungsbereiche
PSA: Kontrolle & Lagerung
Sturzphysik: Sturzraum, Pendelsturz & Sturzfaktor
Knotenkunde
Definition des Einsatzbereichs

Inhalt Praxis

PSA: Sichtprüfung Anziehen und Einstellen
Arbeitsvorbereitung & mögliche Gefahren erkennen
Besteigen von Strukturen
Sichern von Drittpersonen
Verschiedene Rettungsverfahren und Abläufe (aus der Tiefe)
Arbeiten im steilen Gelände

Zielgruppe

Angehörige der Feuerwehr

Kursort

Münchenstein, Schulungshalle Walzwerk

Kursdauer

2 Tage

Teilnehmer

mind. 6 bis max. 8 Personen

Kosten (exkl. MwSt.)

CHF 900.– pro Person
CHF 6000.– pauschal für Exklusiv-Kursbelegung, max. 8 Personen
inkl. Schulungsunterlagen, Verpflegung & Kursnachweis

Onlinebuchung / Kurskalender