1. Hilfe bei Arbeiten in der Höhe

1. Hilfe bei Arbeiten in der Höhe

für Arbeitnehmende, welche mit Arbeiten in der Höhe im Kontakt stehen

Die Teilnehmenden lernen bei Unfällen bei Arbeiten in der Höhe 1. Hilfe zu leisten und sind sich den Unterschieden zu herkömmlichen Unfällen bewusst. Den Schweregrad der Unfallsituation erkennen, erste Massnahmen einleiten, bei der Hilfeleistung die eigene Sicherheit beachten und die korrekte Übergabe an die Ambulanz sind die Kernziele des Kurses.

Inhalt

Allgemeines Verhalten auf dem Unfallplatz
Alarmierung
Hängetrauma
Bewusstlosenlage für Hängetraumapatienten
Reanimation
Verdacht auf Wirbelsäulenverletzung
Wunden & Wundversorgung
Verstauchung & Knochenbruch
Kommunikation/Schnittstelle mit den Rettungssanitätern bezüglich PSAgA

Zielgruppe

Arbeitskräfte, welche mit Arbeiten in der Höhe im Kontakt stehen

Kursort

Münchenstein, Schulungshalle Walzwerk

Kursdauer

1 Tag

Teilnehmer

mind. 5 bis max. 8 Personen

Kosten (exkl. Mwst.)

CHF 490.– pro Person
CHF 3000.– pauschal für Exklusiv-Kursbelegung, max. 8 Personen
Inkl. Schulungsunterlagen, Verpflegung & Kursnachweis

Onlinebuchung / Kurskalender